Naarn
22.03.2021

Wasserwirtschaft für die erste Arvedi ESP-Linie in den USA

Die Schatz GmbH wurde von Primetals Technologies Austria GmbH mit der Planung der Verrohrung einer Wasserwirtschaft für die erste jemals in den USA errichtete ESP-Linie beauftragt. Der Standort der Anlage befindet sich in Braddock, Pennsylvania.

Es handelt sich hier um einen Folgeauftrag, bereits die Maschinenverrohrung dieser Arvedi-ESP Linie wurde von unserem Projektteam rund um Ing. Siegfried Schachinger im Vorjahr ausgearbeitet und umgesetzt.

Die Planung der Wasserwirtschaft für das Projekt umfasste ein großes Pumpenhaus mit Kühltürmen, eine Sandfilterstation mit 22 Sandfiltern, zwei Längsklärern und einen Eindicker mit 2 Filterpressen und erstreckte sich über 7 Monate von Mai bis November 2020.

Die größte Herausforderung stellten die gewaltigen Dimensionen dar, wie etwa Saugleitungen von bis zu 120 cm Durchmesser. Diese Dimensionierung der Verrohrung ist erheblich größer als bei konventionellen Wasserwirtschaftsanlagen üblich.

Die Detailplanung erfolgte mit unserer Planungssoftware AVEVA E3D unter der Projektleitung von Ing. Harald Mayrhofer. Unsere hauptausführenden Konstrukteure waren Ing. Manfred Vogl sowie Ing. Roland Payreder.

 

Schatz GmbH

4331 Naarn Marktplatz 3

www.tbschatz.at

office@tbschatz.at

Beitrag erstellt mit

Jetzt Beitrag verfassen! Auf