Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Datenschutz«
Impressum
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting Cookies
- Facebook Pixel
Naarn
08.03.2022

Weltgrößte Batteriefabrik entsteht in Deutschland

In Deutschland entsteht eine der weltgrößten Fabriken von Batteriezellen für Elektroautos. Es werden bis zu 1,8 Milliarden Euro für den Bau investiert und rund 2.000 neue Jobs werden geschaffen. Die Produktion startet 2022.

Schatz Engineering erhielt den Zuschlag für die Planung der Rohrstatik für die Kälteleitungen sowie die statische Dimensionierung, Innendruckauslegung und Erstellung der Fertigungszeichnungen der Headerleitungen. Um die Kühlwasserbecken der Kühltürme als kommunizierende Röhren zu verbinden, wurden die Becken mit einer Balance Pipe verbunden. Die Becken haben 2 Abläufe DN400 aus hochfrequenzgeschweißten Stahlrohren. Diese Saug- und Druckrohre haben eine Länge von bis zu 50 m, einen Durchmesser von 1220 mm, Auslegungsdruck von 16 bar mit einer Wandstärke bis 20 mm und Lagerlasten bis zu 150 kN. DI Matthias Staffenberger als Statiker und Ing. Siegfried Schachinger mit seinem Team übernahmen die Berechnung und Planung des äußerst interessanten Projektes. Dank des ausgeprägten Know-hows der Kollegen wurden in bisher fast 700 Arbeitsstunden die Berechnung, Modellierung und Zeichnungserstellung unter Berücksichtigung von sämtlichen Normen und Standards durchgeführt. Das Projekt wurde in bewährter Weise mit Rohr2 berechnet und das 3D Modell mit Autodesk Inventor erstellt.

 

Schatz GmbH

4331 Naarn Marktplatz 3

www.tbschatz.at

office@tbschatz.at

Beitrag erstellt mit

Jetzt Beitrag verfassen! Auf